Celtic Woman | Musik | Voices Of Angels

Voices Of Angels
Voices Of Angels
VÖ: 19. Oktober 2018
Celtic Woman
01
My Heart Will Go On
04:20
02
Isle Of Hope, Isle Of Tears
05:00
03
As She Moved Through The Fair
03:54
04
Mo Ghile Mear (My Gallant Star)
03:36
05
Ave Maria
02:54
06
For The Love Of A Princess
03:48
07
Time To Say Goodbye
04:01
08
Dúlaman
04:17
09
Walk Beside Me
04:39
10
O, America!
04:56
11
A Time For Us
04:01
12
Across The World
03:35
13
Téir Abhaile Riú
03:52
14
Amazing Grace
04:34
15
You Raise Me Up
04:05
16
Joy To The World
03:29
17
Silent Night
04:09
18
Once In Royal David's City
04:09

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

In den dreizehn Jahren seit ihrem Debüt 2005 hat sich die globale Musiksensation Celtic Woman nicht nur zu einer faszinierenden Multimedia Präsenz entwickelt, sie wurde auch zu einem echten kulturellen Phänomen. Die Alben und DVD-Veröffentlichungen der Gruppe wurden allesamt zu Bestsellern und erreichten mehrfach Platinstatus, und sie berührt auf Konzerttouren ungebrochen die Herzen ihres treuen Publikums rund um den Globus. Als erfahrenes Studio- und erstklassiges Live-Ensemble feiern Celtic Woman Irlands reiches musikalisches und kulturelles Erbe und setzen auch nach dreizehn bemerkenswerten Jahren die alte Gruppentradition fort, die talentiertesten Sängerinnen und Musikerinnen Irlands auf den Bühnen dieser Welt zu präsentieren.
 
Celtic Womans frische Mischung aus traditioneller irischer Musik und zeitgenössischem Gesang erzählt nicht nur von der langen irischen Geschichte, sondern spiegelt auch den lebendigen Geist des modernen Irlands wider. Das Repertoire der Gruppe umfasst irische Klassiker, zeitgenössische Songs, Lieblingsstücke aus der Klassik sowie faszinierende Eigenkompositionen. Die Zusammensetzung des Ensembles hat sich seit seiner Gründung stetig verändert, aber Celtic Womans typischer Sound blieb dabei stets die Konstante und brachte das individuelle und gemeinsame Talent der Mitglieder auf herausragende Weise zur Geltung.
 
Die jüngste Veröffentlichung der Band Voices of Angels“ schaffte es sofort an die Spitze der „Billboard World Album Charts“ und ist damit das zwölfte Nummer−1-Album der Gruppe in Folge. Außerdem erreichte es Platz 1 der „Billboard Classical Album Charts“. Das Album enthält einige der beliebtesten Songs der Liveshows sowie sechs bisher unveröffentlichte Stücke zu denen so beliebte Filmsongs wie „My Heart Will Go On“ (aus Titanic), „For The Love Of A Princess“ (aus Braveheart) und „A Time For Us“ (aus der klassischen Version von Romeo und Julia von 1969) gehören, aber auch das traditionelle Weihnachtslied „Once in Royal David’s City“. Alle Songs wurden unter der Anleitung des musikalischen Direktors Gavin Murphy mit grandiosen neuen Orchesterarrangements des 72-köpfigen Orchestra of Ireland eingespielt.
 
Das insgesamt 18 Songs umfassende Album ist in digitaler Form und als CD erhältlich und enthält auch einige beliebte Klassiker aus der bewegten Karriere der Gruppe, darunter „Isle of Hope, „Isle of Tears“, „As She Moved Through The Fair“ und „Mo Ghile Mear (My Gallant Star)“, aber auch traditionelle Klassiker wie „Amazing Grace“ oder die weihnachtlichen bzw. religiösen Lieder „Ave Maria“, „Joy To The World“ und „Silent Night“.
 
Celtic Woman besteht aus vier jungen Frauen aus Irland, den dynamischen Sängerinnen Susan McFadden, Mairéad Carlin und Éabha McMahon sowie der begnadeten Violinistin Tara McNeill, die mit ihrem Bühnentalent mehrere Jahrhunderte musikalischer und kultureller Traditionen zum Leben erwecken. Bei ihren Konzerten werden ihre engelsgleichen Stimmen und instrumentale Virtuosität von einem starken Ensemble begleitet, zu dem irische Tänzer, Dudelsackspieler und eine komplette Band mit traditionellen keltischen Instrumenten wie Bodhráns, Tin Whistles, Bouzoukis und Uileann Pipes gehören.
 
Celtic Woman haben mittlerweile über acht Millionen CDs und DVDs verkauft und sind damit die einzige reine Frauenband, die in den Bereichen Crossover-Klassik und Weltmusik innerhalb eines Jahrzehnts mehrfachen Platinstatus erlangte. Sie wurden bereits sechs Mal als „Billboard World Music Artist of the Year“ ausgezeichnet und jede ihrer zwölf CDs (einschließlich „Voices Of Angels“) stieg auf Platz 1 der „Billboard World Album Charts“ ein. Außerdem landeten Celtic Woman bereits zwei Mal unter den Top 10 der „Billboard Influential Album Charts“, fünf Mal unter den Top 5 DVDs in den „Billboard Top Video Charts“ und erreichten in neun weiteren Ländern Platinstatus. Das Album „Destiny“, Celtic Womans zweite Veröffentlichung aus dem Jahr 2016, wurde übrigens für einen Grammy in der Kategorie „Bestes Weltmusikalbum“ nominiert. Es ist die erste Grammy-Nominierung für die Gruppe überhaupt.
 
Nach wie vor spielen Celtic Woman ihre musikalisch und visuell atemberaubenden Konzerte vor einem riesigen Publikum in aller Welt. Im Laufe der Jahre hat die Band über vier Millionen Tickets verkauft und ist in 23 Ländern auf sechs Kontinenten vor begeisterten Zuschauern aufgetreten. 2016 beschlossen Celtic Woman das Jahr zum sechsten Mal in Folge mit einer Weihnachtstour durch die USA, bei der die Gruppe von einem kompletten Sinfonieorchester begleitet wurde
 
Die Band wählte den Namen Celtic Woman, weil er auf den Punkt bringt, was eine keltische Musikerin ausmacht. Auch ihr amerikanisches Fernsehdebüt Anfang 2005, das erste PBS-Sonderkonzert der Band, war nach der Band benannt und fand vor ausverkaufter Halle im Helix in Dublin statt. Nach der Ausstrahlung schoss das gleichnamige Debütalbum sofort auf Platz 1 der „Billboard World Music Charts“ und hielt diese Spitzenposition 81 Wochen lang – ein bis dato unerreichter Erfolg. Abgelöst wurde es 2006 von Celtic Womans zweitem Album, „A Christmas Celebration“, mit dem sich die Band 112 Wochen in Folge auf Platz 1 halten konnte. Obwohl das dazugehörige Weihnachtskonzert ursprünglich als einmaliges Event geplant war, beschloss die Gruppe nach den begeisterten Reaktionen, eine erste Konzerttournee durch die Vereinigten Staaten anzuschließen. Seither ist die Band häufig in US-Fernsehsendungen zu Gast und ihre Emmy-nominierten Sonderkonzerte dominieren regelmäßig die Wunschlisten bei Zuschauerumfragen.
 
Celtic Woman durften bereits vor vier US-Präsidenten und dabei zwei Mal im Weißen Haus auftreten, u. a. 2009 beim „National Christmas Tree Lighting“. Ihre Darbietung in der ABC-Sendung Dancing With The Stars sahen 23 Millionen Zuschauer. Außerdem erhielt die Band große Beachtung für ihre Auftritte in mehreren Folgen der Fernsehserie Reich und Schön. Darüber hinaus waren die Musikerinnen in zahlreichen weiteren Fernsehsendungen in den USA und im Rest der Welt zu sehen. In diesem Frühjahr und Sommer traten Celtic Woman bei ihren Liveshows in über 90 Städten in den USA auf und begeisterten dabei mit altbewährten Publikumsfavoriten ebenso wie mit den Songs ihres neuen Albums.
 
Celtic Woman überschreiten nach wie vor nationale und kulturelle Grenzen und verstehen es, den Menschen die zeitlosen Emotionen des jahrhundertealten irischen Erbes zu vermitteln. Celtic Woman bieten dabei eine einzigartige Darbietung, die die größten musikalischen Talente ihres Heimatlandes mit epischen Bühnenshows zu einem phänomenalen, inspirierenden Liveereignis vereint. „Voices of Angels“ ist das nächste Kapitel ihrer außergewöhnlichen musikalischen Reise.
Veröffentlichung
2018-10-19
Format
CD
Label
Electrola
Bestellnummer
00602557200683

Weitere Musik von Celtic Woman

Mehr von Celtic Woman