Claire | Musik

Claire - Raseiniai EP - 2015
Raseiniai
VÖ: 30. Oktober 2015
Claire

Produktinformation

Raseiniai – ein kleines Provinzstädtchen irgendwo in Litauen. Und der Mittelpunkt von Claires gleichnamiger EP, auf der Sängerin Josie-Claire Bürkle, die Keyboarder Matthias Hauck und Nepomuk Heller, Gitarrist Florian Kiermaier sowie Schlagzeuger Fridolin Achten ihre abenteuerlichen Erlebnisse des vergangenen Jahres verarbeiten: Dem Quintett wurde während seiner UK–Konzertreise in London im September 2014 der Bandbus samt komplettem Equipment gestohlen. Nachdem die britischen Behörden den Fall schon bald zu ihren ungelösten Akten gelegt hatten, erhielten Claire im darauf folgenden Dezember einen anonymen Anruf und wenig später eine anonyme E–Mail mit Informationen, wo sich die entwendeten Gegenstände befinden würden. Kurz vor Weihnachten wurde das Gangster-Versteck im litauischen Raseiniai schließlich von der Polizei gestürmt und ein Großteil der Beute sichergestellt. “Nach dem Diebstahl haben wir uns relativ schnell entschlossen, alles musikalisch zu verarbeiten”, so Frontfrau Josie über Claires neue EP. “Wir sind diesem namenlosen Informanten unendlich dankbar. Er ist unser unbekannter Held, dem wir die CD gewidmet haben.”
Raseiniai” ist atmosphärisches Kopfkino zum Tanzen und Zuhören; irgendwo zwischen Soundtrack-Score und Clubtrack. Claire haben experimentiert und ihren markanten Sound zwischen Electro und Pop verfeinert. Als Gesamtkunstwerk geht “Raseiniai” aber noch weiter. Parallel zu den Tracks der EP hat die Band gemeinsam mit der Regisseurin Teresa Hoerl ein Drehbuch entwickelt, das die Geschichte eben jenes namenlosen Informanten erzählt, der im Dezember 2014 zum Telefon griff. Warum hat er sich dafür entschieden das Versteck der Instrumente zu verraten? Was ist in Raseiniai passiert?
Die fiktive Biographie des anonymen Anrufers, dem die Band so viel zu verdanken hat, wird zum Ausgangspunkt für die Story eines 30-Minütigen Films, der die EP “Raseiniai” begleitet und ergänzt. Bilder, Sprache und Musik verbinden sich zu einem audiovisuellen Erlebnis.
Angefangen beim technoid-schwebenden Opener “What We Are Made Of”, über den bittersüßen Floorfiller “Calling Out”, das vor warmen Analogklängen nur so strotzende “The Secret”, bis hin zum dramatisch-knisternden Downbeat auf “Open Arms”, entführt “Raseiniai” seine Zuschauer auf einen Roadtrip. Mitten hinein ins litauische Hinterland, in mafiöse Strukturen, in eine Geschichte vom Lieben, vom Ausbrechen und von Freiheit.
“Die Story war einfach filmreif”, ergänzt Gitarrist Florian Kiermaier. “Und da wir immer schon mal einen Soundtrack komponieren wollten, bot es sich einfach an!” So entstand ein bilderstarker Mix aus Gänsehautvibes und synthetisch erzeugter Hochspannung, der sich schließlich auf dem treibenden “Collider” und dem eindringlichen Lovesong “Stay With You”  entlädt. “Der Track handelt von zwei Menschen, die sich ausmalen, welche großartigen Dinge passieren könnten. Die letzte Nacht, bevor man sich gemeinsam neuen Abenteuern entgegen wirft”, so Keyboarder Nepomuk Heller abschließend.
Auch Claire werfen sich zum Jahresende neuen Abenteuern entgegen. Die “Raseiniai”-EP ist Claires akustisches Bindeglied zwischen dem viel beachteten “The Great Escape”-Albumdebüt und dem im nächsten Jahr folgenden zweiten Longplayer der Band, auf den man schon jetzt höchst gespannt sein darf.
Veröffentlichung
2015-10-30
Format
Track
Label
Island Records
Bestellnummer
00602547560339

Weitere Musik von Claire

Mehr von Claire