Drake | News | Raekwon: Drake ist "männliche Version von Lauryn Hill"

Reakwon
04.07.2010

Raekwon: Drake ist “männliche Version von Lauryn Hill”

Wu-Tang Veteran Raekwon liess neulich in einem Interview mit VIBE seinen Ansichten ueber einige Vertreter des aktuellen Rap Games freien Lauf und zog den ein oder anderen äußerst interessanten Vergleich.
“Puff ist der Donald Trump des Rap,” so Raekwon. “Du musst sein Business respektieren. Viele Leute realisieren nicht, dass Puffy diesesn Sh*t lange Zeit gemacht hat, bevor viele von uns überhaupt ins Game kamen. Und er hat heute immer noch die Energie gute Musik zu erkennen, wenn er sie hört. Ich sehe ihn als jüngeren Russel Simmons an. Er hat viel für den Hip-Hop beigetragen.”
Doch auch zu einem der gehyptesten Rap Newcomer unserer Zeit, Drake, und Andre 3000 verlor der Gute Rae ein paar wohlgesonnene Worte.
“Dieses Kid [Drake] ist ein Phänomen. Er ist wie ein junger Pharao mit einem großen Talent. Ich nenne ihn die männliche Version von Lauryn Hill. Er kann die eine Schiene, er kann aber auch die andere. Ich hörte ihn den Wu in einem seiner neuen Songs erwähnen. So weiß ich, dass er die Musik versteht… Three Stacks ist eine Kombination vieler verschiedener Dinge. Er [Andre 3000] erinnert mich an einen Jimi Hendrix, einen RZA mit super lyrischen Skills. Du kannst diesen Dude wirklich nicht definieren. Am Ende des Tages ist er einfach nur ein ‘Bad Motherf*cker’.”

Weitere Musik von Drake

Mehr von Drake