Niedecken | Musik

Niedecken Et ess wie't ess

Produktinformation

Mit der Neuaufnahme des Klassikers “Et ess wie’t ess” veröffentlicht Wolfgang Niedecken nach dem Titelsong “Reinrassije Strooßekööter” die zweite Auskopplung aus seinem fünften Solo-Album “Das Familienalbum – Reinrassije Stroßekööter”. Der Song ist nach dem ersten Artikel des Kölschen Grundgesetztes benannt und wurde erstmals 2008 veröffentlicht. Für seine Neuauflage erhielt er ein fröhliches Bläserarrangement und ein fast schon karibisch anmutendes Rhythmusgewand.
Inhaltlich ist der Track ein Dankeschön an Wolfgang Niedeckens Frau Tina. Er erklärt: Tina ist rund um die Uhr für alle Familienmitglieder da, kann mit sämtlichen Stimmungen und Launen ihrer Lieben einfühlsam und pragmatisch umgehen, geht nie zum Lachen in den Keller und jeder von uns weiß, dass man sich auf die Mama verlassen kann. Am liebsten mag ich übrigens die Strophe mit dem allerletzten Pinselstrich und dem leisen Schlussakkord. Der erste Artikel des Kölschen Grundgesetzes besagt sinngemäß, man solle den Tatsachen gelassen ins Auge sehen“. 
Veröffentlichung
2017-9-15
Format
Track
Label
Capitol
Bestellnummer
05099923542952

Weitere Musik von Niedecken

Mehr von Niedecken