The Rolling Stones | Start

Steel Wheels 6 Disc Set
Steel Wheels Live(Atlantic City.1989, Ltd. 6 Disc Set)
VÖ: 25. September 2020
Ltd. 6 Disc Set
The Rolling Stones

Hier bestellen

Steel Wheels 4LP Coloured Vinyl
Steel Wheels Live (1989, Ltd. Colour 3LP+12″)
VÖ: 25. September 2020
Ltd. Colour 3LP + 12"
The Rolling Stones

Hier bestellen

Steel Wheels Blu-Ray + 2CD
Steel Wheels Live (Atlantic City 1989, BR+2CD)
VÖ: 25. September 2020
Blu-ray Disc + 2CD
The Rolling Stones

Hier bestellen

Steel Wheels DVD + 2CD
Steel Wheels Live (Atlantic City 1989, DVD+2CD)
VÖ: 25. September 2020
DVD + 2CD
The Rolling Stones

Hier bestellen

Steel Wheels Blu-ray
Steel Wheels Live (Atlantic City 1989, Blu-Ray)
VÖ: 25. September 2020
Blu-ray Disc
The Rolling Stones

Hier bestellen

Steel Wheels DVD
Steel Wheels Live (Atlantic City 1989, DVD)
VÖ: 25. September 2020
The Rolling Stones

Hier bestellen

Steel Wheels 4LP
Steel Wheels Live (Atlantic City 1989, 3LP+12″)
VÖ: 25. September 2020
3LP + 12"
The Rolling Stones

Hier bestellen

Steel Wheels Digi
Steel Wheels Live (Digital)
VÖ: 25. September 2020
Digital
The Rolling Stones

Streamen und Downloaden

“Steel Wheels Live” – Stones veröffentlichen Konzertfilm von legendärer Tour

Rolling Stones 2020 (3)
30.07.2020
Mit “Steel Wheels Live” veröffentlichen die Rolling Stones einen bisher unveröffentlichten Konzertfilm. Die Aufnahmen entstanden 1989 in Atlantic City, New Jersey auf ihrer legendären “Steel Wheels”-Tournee. Die Veröffentlichung erscheint in verschiedenen Formaten, dabei sticht die limitierte 6-Disc-Version besonders hervor. Diese beinhaltet die Aufführung von Atlantic City auf DVD, Blu-ray und 2CD, einen weiteren Konzertfilm der gleichen Tournee aus dem Tokyo Dome sowie “Steel Wheels Rare Reels”, eine CD mit nicht auf der Tour-Setliste enthaltenen Titeln. Weitere Formate sind die limitierte 4LP Coloured Vinyl-Edition, 4LP, DVD, Blu-ray, DVD + 2CD, Blu-ray + 2CD und digital.
 

The Rolling Stones – Steel Wheels Live Trailer

 

Bestelle dir JETZT deine Version von “Steel Wheels Live”!

“Steel Wheels Live” – Die Hintergrund-Story zum Live-Album

Steel Wheels (2)
21.09.2020
Zum Erscheinen des bisher unveröffentlichten Konzertfilms “Steel Wheels Live” am 25. September 2020 werfen wir einen Blick hinter die Kulissen des Albums und der Tour. “Steel Wheels” ist das 19. Album der Rolling Stones und erschien am 29. September 1989.
Nach ihrem Album “Dirty Work” aus dem Jahr 1986 war nicht klar, ob die Band jemals wieder zusammenfinden würde. Zwischen 1986 und 1988 befanden sich die Stones praktisch in einer Pause, während der kreative Kern der Band – Mick Jagger und Keith Richards – Solo-Platten veröffentlichte. In der Presse ließen sie oft Giftpfeile fliegen. Aber obwohl es einiger Vermittlungsarbeit bedurfte, wurden ihre Differenzen schließlich durch die Kraft ihrer langen Partnerschaft überwunden. Im Frühjahr 1988 trafen sich die beiden Streithähne auf Barbados und schrieben in kürzester Zeit die Songs für “Steel Wheels”.
Aufgenommen wurde “Steel Wheels” in den AIR-Studios in Montserrat, den Olympic Studios in London und der Hit Factory in New York City. Zum ersten Mal nutzten die Stones komplett digitale Aufnahme- und Abmischtechnik. Produziert wurde das Werk von Mick Jagger und Keith Richards unter dem Pseudonym “The Glimmer Twins” gemeinsam mit Chris Kimsey. Für das Coverdesign waren Karl Hyde und Rick Smith verantwortlich.
Wie immer luden die Stones für das Album verschiedene Gastmusiker ein. Unter anderem sind die Master Musicians of Jajouka aus Marokko zu hören, mit denen Brian Jones 1969 schon zusammengearbeitet hatte. Weitere Gastmusiker auf dem Album waren Chuck Leavell, Luis Jardin, Matt Clifford, Phil Beer, The Kick Horns, Bernard Fowler, Sara Dash, Lisa Fischer und die Gruppe Farafina aus Burkina Faso.
Die “Steel Wheels Live” Tour war die erste Konzertreise der Band seit 1982. Nach dem Beginn im August 1989 in Nordamerika feierten die Stones ihre Premiere in Tokio/Japan im Januar 1990. Fortgesetzt wurde die Tournee im Mai des gleichen Jahres in Europa. Da die Steel Wheels-Bühne für die europäischen Stadien zu groß war, wurde eine komplett neue Bühne konstruiert. Auch das Konzertprogramm, mit 2,5 Stunden Setlist eines der Längsten der Band, wurde leicht verändert und gekürzt.
Da viele der Konzerte innerhalb von Stunden ausverkauft waren, setzte die Welttournee Rekorde in der Musikgeschichte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte keine Rock-Band vorher eine erfolgreichere oder umsatzstärkere Tour gespielt.

 

Bestelle dir JETZT deine Version von „Steel Wheels Live“!

Goats Head Soup

Was steckt hinter “Goats Head Soup”? Wir verraten die Background-Stories

Rolling Stones 2020 (3)
28.08.2020
Zum Re-Release des Albums “Goats Head Soup” der Rolling Stones am 04. September 2020 lohnt es sich, einen Blick auf die Geschichte des Werks zu werfen. Einen Überblick der spannendsten Background-Storys findet ihr hier:
Wie immer wurden die Stones bei den Aufnahmen des Albums von vielen Gast-Musikern unterstützt. Unter anderem waren Ian Stewart, Bobby Keys, Billy Preston, Ray Cooper, Nicky Hopkins, Jim Horn, Reebop Kwaku Baah, Chuck Findley und Jimmy Miller beteiligt. Letzterer zeichnete sich ein weiteres Mal als Produzent der Band aus. Mit seiner Arbeit an den erfolgreichsten Alben der Bandgeschichte prägte er den Sound ihrer goldenen Ära von 1968 bis 1973 maßgeblich.
“Goats Head Soup” ist das letzte Album, an dem Mick Tailor als Leadgitarrist mitwirkte. Seiner Auszeichnung vom Rolling Stone Magazin auf Platz 37 der 100 besten Gitarristen aller Zeiten hat die Zeit bei den Rolling Stones sicher nicht geschadet. Den letzten Live-Auftritt als offizielles Bandmitglied hatte er am 19. Oktober 1973 in der Deutschlandhalle in Berlin, als die Europatournee zum Album endete.
Der Album-Titel “Goats Head Soup” ist eine Anlehnung an die jamaikanische Spezialität „Ziegenkopf-Suppe“ und lässt auf eine Quelle der Inspiration schließen: Neben Jamaika wurde das elfte Studio-Album der Stones von November 1972 bis Juli 1973 in Los Angeles und London aufgenommen und enthält einige der bekanntesten Hits der Rock-Legenden.
Dazu zählt mit absoluter Gewissheit “Angie”: Der Song wird fälschlicherweise oft als Hommage an David Bowies damalige Lebensgefährtin verstanden. Tatsächlich schrieb Keith Richards den Text dazu für seine Tochter Angela und verhalf den Stones damit zum kommerziell erfolgreichsten Hit des Albums.
Star Star” hingegen, eigentlich “Star Fucker”, sorgte für einige Kontroversen, da es den hemmungslosen Lifestyle eines Groupies nachzeichnete – ein handfester Skandal in der damaligen Zeit! Der BBC reichte die Umbenennung des Songs nicht und sie verbannte ihn trotzdem von ihrer Playlist.

 

 

AB JETZT deine Version von “Goats Head Soup” erhältlich!

 

“Goats Head Soup” – Remasterte Version des Stones-Klassikers erscheint mit unveröffentlichten Songs

GHS Pressebild (1)
09.07.2020
Ein weiteres Juwel der Rolling Stones erscheint mit dem remasterten Album “Goats Head Soup” am 4. September. Die Neuauflage des Klassikers von 1973 wird mit einem Schatz an unveröffentlichtem Studio- und Live-Material in verschiedenen Konfigurationen erhältlich sein. Das Box-Set und die Deluxe-CD- und Vinyl-Ausgaben von “Goats Head Soup” werden zehn Bonustracks enthalten. Darunter befinden sich alternative Versionen, Outtakes und drei bisher ungehörte Titel.
Der erste von ihnen, “Criss Cross”, ist ab jetzt über alle Streaming- und Download-Dienste zu hören. Als weiterer Leckerbissen erscheinen “Scarlet” mit Gastmusiker Jimmy Page an der Gitarre, sowie die wilde Nummer “All The Rage”. Die Box-Set-Ausgaben enthalten mit “Brussels Affair” ein zusätzliches 15-Track Live-Album, das auf der Herbsttournee 1973 in Belgien aufgenommen wurde.
 

The Rolling Stones – Criss Cross

 
Zusätzlich bieten die CD- und Vinyl-Box-Sets das ursprüngliche Zehn-Track-Album in 5.1 Surround Sound, Dolby Atmos und Hi-Res-Mischungen sowie die Videos zu “Dancing With Mr. D”, “Silver Train” und “Angie”. Ein exklusives 100-seitiges Buch wird eine bemerkenswerte Reihe von Fotografien sowie Essays der Schriftsteller Ian McCann, Nick Kent und Daryl Easlea enthalten. Originalgetreue Reproduktionen von drei Tourneeplakaten aus dem Jahr 1973 sind außerdem mit inbegriffen.
 
Hier findest du alle erhältlichen Versionen von “Goats Head Soup”:

Digitale Version

Kassette (MC)

Standard CD (1CD)

Deluxe CD (2CD)

Standard Vinyl (1LP)

Deluxe Vinyl (2LP)

Ltd. Krystal Clear Deluxe Vinyl (2LP)

Ltd. Super Deluxe CD Boxset (3CD + BD)

Ltd. Super Deluxe Vinyl Boxset (4LP)

 

Bestelle dir JETZT deine Version des Stones-Albums “Goats Head Soup”!

Sichere dir HIER im offiziellen Shop dein exklusives “Goats Head Soup” Fan-T-Shirt!

The Rolling Stones - Scarlet

“Scarlet” – The Rolling Stones veröffentlichen neuen Song

GHS Pressebild (1)
22.07.2020
Die Rolling Stones veröffentlichen den zuvor noch nie gehörten Song “Scarlet”, auf dem Mick Jagger und Keith Richards sowie die Gäste Jimmy Page und Ric Grech zu hören sind. Die Single wurde bereits vor 46 Jahren aufgenommen. Nach “Criss Cross” ist dies der zweite Song, der einen Vorgeschmack auf die Neuauflage des 1973 erschienenen Albums “Goats Head Soup” gibt, welche am 4. September 2020 veröffentlicht wird.
 

The Rolling Stones | Scarlet (Goats Head Soup 2020) | Lyric video

 
Rolling Stones Scarlet
Scarlet
VÖ: 22. Juli 2020
The Rolling Stones

Streamen und Downloaden

“Living In A Ghost Town” – Neue Single der Rolling Stones

The Rolling Stones
23.04.2020

“Living In A Ghost Town” – Neue Single der Rolling Stones

 
Die britischen Rock-Legenden The Rolling Stones veröffentlichen nach acht Jahren eine neue Single mit dem Titel “Living In A Ghost Town”. Der Song wurde von Frontmann Mick Jagger und Gitarrist Keith Richards geschrieben und anschließend in der Quarantäne fertiggestellt. Die Aufnahmen zum Song fanden laut Mick Jagger allerdings schon früher statt: “Die Stones waren schon vor dem Lockdown im Studio, um neues Material aufzunehmen. Es gab einen Song, der unserer Meinung nach in die Zeit, in der wir gerade leben, passt. Wir haben in der Quarantäne daran gearbeitet. Wir hoffen, ihr mögt ihn“. Der Sound des Songs wurde von Gitarrist Ronnie Wood, passend zum Titel “Living In A Ghost Town”, als “haunting melody” beschrieben.

The Rolling Stones - Living In A Ghost Town

“Somebody Up There Likes Me” – Ronnie Woods Leben auf der großen Leinwand

Ronnie Wood 2020 (2)
09.10.2020
Mit “Somebody Up There Likes Me” erscheint ein Film über die 50-jährige Karriere des legendären Gitarristen der Rolling Stones. Der Film über Ronnie Wood wurde vom Oscar-nominierten Regisseur Mike Figgis (Leaving Las Vegas) inszeniert. Viele Weggefährten erzählen von dem bewegenden Lebensweg des Künstlers, unter anderem Rod Stewart, Jeff Beck und natürlich die Stones selbst.
 

Ronnie Wood – Somebody Up There Likes Me (Trailer)

 

Der Film ist in verschiedenen Formaten verfügbar. Neben der DVD, Blu-Ray Disc und einer digitalen Version erscheint eine limitierte Deluxe Edition, die aus Blu-Ray Disc, DVD und einem 40-seitigen Hardcover-Buch bestehen wird. Sichert euch eure Edition mit exklusiven Fotos und Anekdoten aus Ronnies Leben!

 

“Somebody Up There Likes Me” von Ronnie Wood – JETZT bestellen!

Die Stones kündigen technisch überarbeitete LPs an

Stones 2020 (1)
20.05.2020
Mit den “Half Speed Masters” kündigen The Rolling Stones technisch überarbeitete LPs aus dem Master-Box-Set “Studio Albums Vinyl Collection 1971 – 2016” für den 26. Juni 2020 an. Jedes Album wurde in den Abbey Road Studios in halber Geschwindigkeit aus vinylspezifischen Originalbandtransfers neu gemastert und geschnitten. Das dabei entstandene Klangerlebnis ist eine Symphonie für die Ohren. Zum Unterstreichen des Qualitätsanspruches dieser Edition wurde jedes Album auf schweres, schwarzes 180-Gramm-Vinyl gepresst. Auch die Cover wurden überarbeitet und strahlen den Glanz der Rock-Legenden förmlich aus.
 

Bestelle dir JETZT deine Rolling Stones “Half Speed Master”-Edition vor von…

… “A Bigger Bang”!

…"Black And Blue"!

…"Bridges To Babylon"!

…"Dirty Work"!

…"Emotional Rescue"!

…"Exile On Main Street"!

…"It’s Only Rock ‘n’ Roll"!

… “Some Girls”!

…"Sticky Fingers"!

…"Steel Wheels"!

…"Tattoo You"!

…"Undercover"!

…"Voodoo Lounge"!

The Rolling Stones - Stupid Girl (Lyric Video)

Immer auf dem neuesten Stand. Jetzt anmelden!

Dein Vorname
Deine E-Mail Adresse
*
Land
Deutschland

Mit Deiner Anmeldung bestätigst Du, unsere The Rolling Stones Newsletter zu abonnieren.

Erhalte per E-Mail immer die neuesten Informationen zu Releases, Gewinnspielen und Aktionen. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn Du Dich im Rahmen des Social Connects anmeldest, erhalten wir Deine Daten vom jeweiligen Social Connect Partner. Mehr Informationen unter Sicherheit & Datenschutz.
Mehr von The Rolling Stones