Joy Denalane | Musik

Albumcover Joy Denalane Gleisdreieck
Gleisdreieck
VÖ: 03. März 2017
Joy Denalane

Produktinformation

Auf ihrem 2017er Album “Gleisdreieck” macht sich Joy Denalane auf die Suche nach ihrer eigenen Identität. Sie habe sich im Vorfeld gefragt: “Was sind die Gedanken, die mich gerade wirklich umtreiben? Was habe ich zu sagen? Wer bin ich eigentlich?”, um die Themen für die 18 Songs des Albums festzulegen. Und obwohl nicht alle Lieder Joys eigene Erfahrungen beschreiben, besteht das emotionale Gerüst von “Gleisdreieck” aus den dezidiert autobiografischen Stücken.
Gemeinsam mit ihren Songwriter-Kollegen Maxim, Tua, Jasmin Shakeri, Alexander Freund, Ali Zuckowski, David Jürgens, Martin Fliegenschmidt und Max Herre hat Joy Denalane für “Gleisdreieck” einige der prägendsten Erlebnisse ihrer jüngeren Vergangenheit aufgearbeitet. So singt sie unter anderem über den Tod ihrer Mutter, ihre Beziehung zur außerehelichen Tochter ihres Mannes Max Herre, Begegnungen mit dem neuen Alltagsrassismus, oder das Gefühl, den eigenen Sohn aus den Armen zu lassen, obwohl man doch gefühlt selbst gerade noch ein trotziger Teenager war.

Ob autobiografisch oder nicht: Allen Songs wohnt eine lyrische Klarheit inne, die manchmal mondän und gelassen wirkt, manchmal fragil. Immer ist sie direkt und ehrlich. Es ist keine Kulisse mehr zwischen Joy Maureen Denalane aus Kreuzberg und Deutschlands Soul-Diva No. 1 – keine Kapriolen in der Stimme, die notfalls als Auffangnetz herhalten könnten. “Ich habe diesmal bewusst nicht das gesamte Sängerspektrum ausgepackt. Mir waren andere Dinge wichtiger: Ein Wort zu transportieren, eine Geschichte zu erzählen und vor allem ein Gefühl zu vermitteln”, erklärt sie.

Musikalisch wird der klassische Joy-Sound, mit seinen Wurzeln im Gospel, Afrobeat und 70s-Soul, auf “Gleisdreieck” ergänzt und stellenweise von einem entwaffnend eleganten Future R&B ersetzt. Immer wieder tauchen auf dem Album auch Rap-Strophen auf: Der junge Berliner Chima Ede ist ebenso zu hören wie Deutschlands kommender Trap-King Rin, die talentierte Hamburgerin Eunique, Megaloh, Ahzumjot und Marteria. Sie alle ergänzen Joys Geschichten mit ihren persönlichen Perspektiven und verorten sie noch klarer im Hier und Jetzt.
Veröffentlichung
2017-3-3
Format
CD
Label
Nesola
Bestellnummer
00602557279214

Weitere Musik von Joy Denalane

Mehr von Joy Denalane