Mumford & Sons | News | ECHO 2016: Mumford & Sons mit ihrem Album "Wilder Mind" für den deutschen Musikpreis nominiert

Mumford & Sons 2015
10.03.2016

ECHO 2016: Mumford & Sons mit ihrem Album “Wilder Mind” für den deutschen Musikpreis nominiert

Mumford & Sons wurden für einen ECHO nominiert. In der Kategorie “Band Rock/Pop International” geht die Gruppe um Sänger Marcus Mumford gegen Florence + The Machine, Coldplay, One Direction und Sunrise Avenue ins Rennen um den Award. Nach einer dreijährigen Pause veröffentlichten Mumford & Sons 2015 ihr drittes AlbumWilder Mind”. Die Band schlug auf der Platte eine ganz neue Richtung ein und kam bei den Aufnahmen ganz ohne die für sie gewohnten Akustik-Instrumente aus. Das Resultat: Weniger Folk, mehr Rock und kraftvolle Singles wie “Believe”, “The Wolf” oder “Ditmas”.

ECHO 2016: Mumford & Sons nominiert in der Kategorie “Band Rock/Pop International”

Nachdem am 10. März 2016 die Nominierungen für den ECHO 2016 bekannt gegeben wurden, gehen die Vorbereitungen für den wichtigsten deutschen Musikpreis endgültig in die heiße Phase. Wenn ihr die 25. Verleihung des ECHOs mitverfolgen möchtet, solltet ihr euch schon jetzt den 7. April 2016 rot im Kalender anstreichen. Die ARD überträgt das Spektakel live aus der Messe Berlin ab 20.15 Uhr. Durch den Abend führt Barbara Schöneberger. Weitere Informationen zum ECHO 2016 verraten wir euch in Kürze.
>>> Mumford & Sons Album “Wilder Mind” Deluxe-Edition CD bei Amazon oder Download bei iTunes
 
Mehr von Mumford & Sons