Celeste | News | Grandiose Auszeichnungen und Showeinlagen bei den Brit Awards 2020

Grandiose Auszeichnungen und Showeinlagen bei den Brit Awards 2020

Mabel Brit Awards 2020
19.02.2020
Die 40. Verleihung der Brit Awards hatte viel zu bieten. Den Auftakt für den Abend machte Mabel mit einer packenden Dance-Performance zu ihrem Welthit “Don’t Call Me Up”. Die Künstlerin konnte sich daraufhin den Award für die beste britische Solo-Künstlerin sichern. Zu den Nominierten für diese Kategorie zählte auch die Ausnahmekünstlerin Freya Ridings.

Mabel — Don’t Call Me Up (Live From The BRIT Awards 2020)

 
Ein weiteres Highlight des Abends war die emotionale Performance von Billie Eilish zum Bond-Song “No Time To Die”. Begleitet wurde die junge Sängerin dabei von einem Live-Orchester und ihrem Bruder FINNEAS am Klavier. Nachdem sie den Preis für die beste internationale Solo-Künstlerin stolz entgegennahm, richtete sie sich mit einer rührenden Rede an ihre Fans und an die anderen nominierten Künstlerinnen für diesen Award, wie Ariana Grande und Lana Del Rey.

Billie Eilish — No Time To Die (Live From The BRIT Awards 2020)

 
Der schottische Sänger Lewis Capaldi konnte sich gleich zwei Brit Awards sichern. Er gewann den Preis in den Kategorien “Bester neuer Künstler” und “Song des Jahres” für seinen Hit “Someone You Loved”, welchen er ebenfalls am Abend der Brits live performte.

Lewis Capaldi — Someone You Loved (Live From The BRIT Awards 2020)

 
Celeste berührte das Publikum mit der Performance ihres Songs “Strange” und nahm am Ende des Abends den Award in der Kategorie “Critic’s Choice” mit nach Hause.

Celeste — Strange (Live from The BRIT Awards 2020)

 
Nominiert waren außerdem Musikgrößen wie Bastille, Sam Fender, Dermot Kennedy und Post Malone.

Weitere Musik von Celeste

Mehr von Celeste